Freuen Sie sich schon jetzt auf ein abwechlsungsreiches, anspruchvolles Konzert in der Bartholomäuskirche zum Abschluss des Jahres! Stadtmusikdirektor Georg ter Voert hat wiederrum ein ganz besonderes Programm mit bekannten Werken ausgesucht.

Höhepunkte werden der bekannte "Tanz der Ritter“ aus dem Ballett „Romeo und Julia“ von Sergei Prokofjew, die sinfonische Dichtung „Finlandia“ von Jean Sibelius sowie Filmmusik aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ von Karel Svoboda sein.

Bei der Fasnet-Gilde, die in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, geht's am Samstag, 12. November 2016, los: um 19.31 Uhr startet die Faschingskampagne 2016/17 mit Ordensprunksitzung sowie Inthronisation der neuen Zigeunerprinzessin in der Stadthalle. Alle Aktiven - Küken-, Mini-, Zigeuner,- Prinzen- und Präsidentengarde sowie Tanzmariechen, Energy's und Hopfengarde - zeigen ihre neuen Tänze; Fanfarenzug und Guggenmusik umrahmen das abwechslungsreiche Programm musikalisch. Saalöffnung ist bereits ab 18.30 Uhr - der Eintritt ist frei! 

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt, danach öffnet die Bar im Foyer und es darf auch getanzt werden - wir freuen uns schon heute auf viele Besucher.

CVJM Markgröningen
Turnverein Markgröningen
Musikverein Stadtkapelle Markgröningen

Nächste Sammlung

Wer: Spielmannszug Markgröningen
Wann: 24. September 2016 ab 8 Uhr
Wo: Markgröningen

Wir bitten alle, das Altpapier gebündelt und getrennt nach Papier und Kartonagen (keine Folie)
rechtzeitig bis 8 Uhr auf den Gehwegen zur Abholung bereitzustellen.
Papierbestände aus Talhausen, Hardt- und Schönbühlhof bitten wir vorher anzumelden.
Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns heute schon im Voraus.

 
 

Der Fanfarenzug Bann in der Pfalz gestaltete sein 55-jähriges Bestehen zu dem wir eine Einladung erhielten, nachdem man sich im letzten Jahr in Tamm getroffen hatte. Es war ein Auftritt wie es für den Fanfarenzug eigentlich typisch ist: Partystimmung im Bus, im Festzelt für Stimmung gesorgt mit dem "Böhmischer Traum" in FZ-Manier, ein Festzug mit hängender Fahne in der örtlichen Ampel, Losglück zum Freundschaftsspiel (Startnr. 1) und ein toller Bühnenauftritt, für den wir viel Lob und Applaus bekamen. Staufrei erreichten wir am Abend wieder die heimischen Mauern und jeder wusste wieder, warum er so gerne im Fanfarenzug ist!

-- Video auf unserem Youtube-Kanal --

 

Am 8. April startete das Jugendorchester (kurz: Jubo) in sein erstes Probenwochenende zur Jugendfreizeitstätte am Breitenauer See.

Mit vollen Autos ging es am Freitagnachmittag am Parkplatz des Probelokals los. Nachdem wir das Haus dort eingenommen hatten, starteten wir auch schon mit der ersten Gesamtprobe. Zuerst gab Anja, später dann Georg den Takt an. Abends wartete nach einem deftigen Vesper auch schon „das Sofa“ auf die Kinder und Jugendlichen. Aber davor wurde noch ein witziger Früchte-Kanon unter der Leitung von Britta einstudiert, der am nächsten Abend gleich weiter gedichtet wurde.

Am vergangenen Sonntag, den 21. Februar 2016 hatte unser Jugendorchester den ersten Auftritt in diesem Jahr und konnte dabei gleich so richtig zeigen, was in ihm steckt!

Music makes friends - hieß die von der Musikschule organsierte Veranstaltung, bei der die Jugendlichen zeigen konnten, dass MUSIK VERBINDET. Den zahlreichen Besuchern in der Stadthalle wurde von verschiedenen Besetzungen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Jugendorchester unter der Leitung von Anja Kratzig trat nach der Pause auf und führte die fünf ausgewählten Stücke einwandfrei auf. Das war ein vielversprechender Auftakt für das Jahr 2016.

 

Gelungenes Faschingswochenende im Dschungelfieber

 

Bei der Prunksitzung am 06.02.2016 konnten Präsident Manfred Ganz und Sitzungspräsident Martin Stach viele Ehrengäste und Gesellschaften in der Stadthalle, die ganz in grün mit bunt zum Motto "Dschungel" geschmückt war, begrüßen. Nach einem tänzerischen Vorspann mit Szenen aus Tarzan und Dschungelbuch erfolgte der Einmarsch aller Aktiven und Elferräte, begleitet vom Spielmannszug und Fanfarenzug. Auf der Bühne erklang zusammen mit der kleinen Besetzung des Blasorchesters der Markgröninger Marsch, bevor Prinzessin Sophie I. vom Amazonas nochmals ihre Narrographen verlas und das eigentliche Programm begann. Dazu trugen unsere Küken-, Zigeuner-, Prinzen- und Präsidentengarde mit ihren neuen Marschtänzen bei. Auch unsere Tanzmariechen Laura (8 J.), Alisa (8 J.), Pia (13 J.) und Luana (13 J.) sowie Melissa (14 J.) erfreuten das Publikum mit ihren akrobatischen Leistungen. Ein goldiges Highlight war in diesem Jahr unser Mini-Tanzpaar Pia und Simmy.

Beim Landesverbandstreffen der Spielmanns- und Fanfarenzüge Baden-Württemberg in Mühlacker am 21.6.2015 konnten die Musiker aus Markgröningen einen bemerkenswerten Erfolg für sich verbuchen. In der Kategorie 2, reine Spielmannszüge zeigten die Markgröninger, dass Spielmannsmusik in der Konzerthalle das Publikum und die Wertungsrichter begeistern kann.

Mit den Musikstücken „Japanischer Tanz“ und „Esmeralda“ aus der Feder von Georg ter Voert holten die Spielleute insgesamt 2 Pokale mit nach Markgröningen.

In der Klasse Spielmannszug ging es um die Wertung des besten Spielmannszuges. In der Schwierigkeitsstufe 3 erreichte der Spielmannszug die beste Wertung und konnte dort alle konkurrierenden Musikzüge hinter sich lassen.

 

 

 

 

Am diesjährigen Joe Malischewski Turnier in Dornstadt bei Ulm, das für uns schon traditionell zum inoffiziellen Kampagnenabschluss gehört, war unsere Präsidentengarde wieder erfolgreich und kann sich über einen verdienten 3. Platz freuen. Wir gratulieren und bedanken uns bei allen mitgereisten Fans und Unterstützern!

 

 

Bei der Prunksitzung am 14. Februar konnten Präsident Manfred Ganz und Sitzungspräsident Martin Stach viele Ehrengäste und Gesellschaften in der Stadthalle, die ganz und gar zum Motto „Märchen“ geschmückt war, begrüßen.

Nach einem Vorspann mit Szenen aus dem „tapferen Schneiderlein“, „Schneewittchen“ und „Dornröschen“ erfolgte der Einmarsch aller Aktiven und Elferräte. Prinzessin Sandy I. von weit weit weg verlas noch einmal ihre Narrographen, bevor das eigentliche Programm begann.

Stimmungsvolle Adventskonzerte zum Abschluss des Jahres


Aufgrund mehrfach ausverkaufter Konzerte in den vergangenen Jahren lud der Musikverein Stadtkapelle Markgröningen auch in diesem Jahr am 4. Adventswochenende gleich zweimal zum großen Adventskonzert in die Bartholomäuskirche in Markgröningen ein. Mit einem anspruchsvollen Konzert begeisterte das Blasorchester unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Georg ter Voert die zahlreich erschienenen Besucher und stimmte sie mit feierlicher Musik auf die folgenden Weihnachtstage ein.

CVJM Markgröningen
Turnverein Markgröningen
Musikverein Stadtkapelle Markgröningen

Nächste Sammlung

Wer: Spielmannszug Markgröningen
Wann: 19. September 2015 ab 8 Uhr
Wo: Markgröningen

Wir bitten alle, das Altpapier gebündelt und getrennt nach Papier und Kartonagen (keine Folie)
rechtzeitig auf den Gehwegen zur Abholung bereitzustellen.
Papierbestände aus Talhausen, Hardt- und Schönbühlhof bitten wir vorher anzumelden.
Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns heute schon im Voraus.