Aufgrund der aktuellen Situation fand die Jahreshauptversammlung für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 online statt. Pünktlich um 20 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Alexander Mandel knapp 90 Mitglieder bei der virtuellen Sitzung begrüßen.

In seinem Bericht über die beiden vergangenen Jahre ließ der 1. Vorsitzende zunächst chronologisch das arbeitsintensive aber auch erfolgreiche Jahr 2019 Revue passieren. Umso deutlicher wurde damit der harte Einschnitt im Vereinsleben, den die Pandemie seit März 2020 fordert. Es sollte ein besonderes Jahr 2020 werden, doch quasi alle geplanten Jubiläumsaktivitäten mussten entfallen. Die zwischenzeitliche Möglichkeit im Sommer gemeinsam zu proben und einzelne Platzkonzerte abzuhalten tat allen gut.

Ermutigend ist auch, dass der Musikverein die Bevölkerung mit Aktionen wie z.B. „Musik am Fenster“, dem „Markgröninger Abend at home“ oder dem „Musikalischen Adventskalender“ durch das schwierige Jahr begleiten konnte.

Darauf folgte ein Ausblick auf die noch vor uns liegende Durststrecke. Leider gibt es derzeit wenig Hoffnung, dass der Sommer 2021 wieder ein normales Vereinsleben mit Proben und Veranstaltungen zulässt.

Seiner Berichterstattung schlossen sich die der Leiter der Geschäftsbereiche Blasorchester, Spielmannszug, Fasnet-Gilde, Fanfarenzug und Gesamtjugend an.

Zum Abschluss des Berichtsteils der Versammlung trug die Kassiererin ihren Kassenbericht vor. Das erste Jahr der Pandemie konnte die Vereinskasse einigermaßen auffangen. Die beiden Kassenprüfer, vertreten durch Erich Hutflus und Helmut Haudeck, konnten eine einwandfreie Kassenführung bestätigen.

Der daraufhin beantragten Entlastung des Vereinsvorstandes wurde mehrheitlich stattgegeben. Bei den anstehenden Wahlen wurden auch die Wahlen aus dem letzten Jahr nachgeholt und mit folgendem Ergebnis durchgeführt:

1. Vorsitzender Alexander Mandel (auf 1 Jahr)

2. Vorsitzender Stefan Pfuhl (auf 2 Jahre)

Leiter GB Finanzen Dorothea Füssel (auf 1 Jahr)

Leiter GB Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Christiane Liebing (auf 2 Jahre)

Leiter GB Musik und Veranstaltungen Kathrin Trautwein (auf 2 Jahre)

Leiter GB Wirtschaft Uwe Hertfelder (auf 1 Jahr)

Beisitzer Passive Mitglieder Ariane Dambacher (auf 1 Jahr)

Kassenprüfer Erich Hutflus und Reinhard Voigt (auf 2 Jahre)

Aus dem bisherigen Vorstandsteam hatten sich nach vielen Jahren Mitwirkung im Vorstand Helmut Haudeck und Horst Beneditz nicht mehr zur Wahl gestellt. Der 1.Vorsitzende Alexander Mandel bedankte sich bei ihnen für die gute Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit in den letzten Jahrzehnten.

Auf Antrag der Vorstandschaft wurde von der Versammlung über eine zeitweise (für 2 Jahre) Erhöhung des Mitgliedsbeitrages abgestimmt. Hintergrund hierzu ist, dass der Vereinsbetrieb auf einem Mindestniveau auch weiterhin aufrechterhalten werden soll. Das bedeutet, dass u.a. die Jugend- und Probenarbeit sofern möglich wie bisher auch online weitergeführt wird. Die Möglichkeit bei Veranstaltungen wieder hierfür Geld einzunehmen wird auch 2021 nicht in dem gewohnten Maß vorhanden sein. Diesem Antrag stimmte die Versammlung mit großer Mehrheit zu.

Anschließend konnte der 1.Vorsitzende die harmonisch verlaufene Hauptversammlung schließen.